Was ist die Besonderheit eines Zapovedniks?

Wir möchten Ihnen helfen, die Wertigkeit dieses besonderen Schutzgebietes zu verstehen.

Russische Naturschutzgebiete:

In Russland existieren mehr als 100 staatliche Wildnisgebiete bzw. Zapovedniks, mehr als 30 Nationalparks und weitere ca. 1500 besondere Naturschutzgebiete. Insgesamt sind dies mehr als 58 Millionen Hektar.

Einige dieser Schutzgebiete sind Teil der UNESCO-Liste des Weltnaturerbes.


 

Zum Größenvergleich:

Die Gesamtfläche Deutschlands beträgt 35,7 Millionen Hektar. Mit Stand 12/2009 verfügt Deutschland über 8481 Naturschutzgebiete mit insgesamt 1.3 Millionen Hektar Fläche.


 

Was ist das Besondere an einem Zapovednik?

Ein Zapovednik stellt gemäß der Kategorisierung von Schutzgebieten nach der Weltnaturschutzunion (IUCN) ein strenges Naturreservat mit dem Schutzstatus “Wildnisgebiet” (Kategorie 1) dar. In Deutschland gibt es kein vergleichbares Schutzgebiet mit einem solch hohen Schutzstatus. In Österreich ist es mit dem Wildnisgebiet Dürrenstein vergleichbar. (www.wildnet.ru und www.iucn.org)



 

Was ist ein Naturpark?

Dagegen stellt ein Naturpark ein Schutzgebiet der Kategorie 2 dar, welches hauptsächlich zum Schutz von Ökosystemen und zu Erholungszwecken verwaltet wird. Es ist der höchste Schutzstatus einer Landschaft, in der Menschen als Besucher willkommen sind und damit mit fast allen Schutzgebieten Deutschlands vergleichbar.


 



 
 

Расскажите о нас

Алтайский заповедник Разместите наш баннер